Datenschutz

§ 1. Grundsatz

(1) remus-Schule unterstützt den Schutz der Privatsphäre seiner Nutzer. Von personenbezogenen Daten wird nur nach Maßgabe der nachstehenden Erklärung zu Datenschutz und Datensicherheit (Privacy Policy) Gebrauch gemacht.

(2) remus-Schule unterliegt den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG).

(3) remus-Schule unterstützt zum Schutz der Privatsphäre den W3C-Standard P3P (Platform for Privacy Preferences, URL: http://www.w3.org/P3P/).

 

§ 2. Datenschutz

(1) In Verbindung mit dem Zugriff von Nutzern werden auf dem remus-Server für Zwecke der Datensicherheit vorübergehend Daten gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen (z.B. IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und abgerufene Dateien). Eine Auswertung mit Ausnahme für statistische Zwecke in anonymisierter Form erfolgt nicht. Auf der remus-Web-Site werden grundsätzlich keine ‚Cookies‘ verwendet.

(2) remus-Schule erhebt personenbezogene Daten (wie beispielsweise Name oder E-Mail-Adresse) nur mit Einwilligung der Nutzer und nur bei Benutzung des Kontaktformulars.

(3) Die Nutzer haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die über sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Zusätzlich haben sie nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung dieser personenbezogenen Daten.

 

§ 3. Datensicherheit

(1) remus-Schule wendet strenge Maßnahmen an, um die Sicherheit erhobener personenbezogener Daten zu gewährleisten.

(2) Das Fernmeldegeheimnis schützt die Inhalte von E-Mails vor unbefugter Kenntnisnahme und Verarbeitung. Es ist allerdings nicht ausgeschlossen, daß übermittelte Daten von Unbefugten zur Kenntnis genommen und eventuell sogar verfälscht werden. Falls Nutzer vertrauliche Anfragen und Vorschläge an remus senden, sollten sie diese daher elektronisch signieren oder gegebenenfalls verschlüsseln.

 

§ 4. Hinweis für Eltern oder Aufsichtsberechtigte

(1) Eltern oder Aufsichtsberechtigte sind für den Schutz der Privatsphäre ihrer Kinder verantwortlich und werden dabei von remus-Schule durch Informationen unterstützt.

(2) Eltern und Aufsichtsberechtigte werden darum gebeten, mit ihren Kindern über die sichere und verantwortungsbewußte Verwendung deren personenbezogener Daten im Internet zu sprechen.

 

§ 5. Kontakt

(1) Wenn ein Nutzer der Meinung ist, daß remus-Schule gegen diese Erklärung zu Datenschutz und Datensicherheit verstoßen hat, oder sonstige Fragen bestehen, so kann er sich an die remus-Redaktion wenden (E-Mail-Adresse: remus-redaktion@jurix.jura.uni-sb.de; Tel.: (0681) 302-3105; Fax: (0681) 302-4469).

(2) Darüber hinaus steht ihm auch der Landesbeauftragte für Datenschutz des Saarlandes als Ansprechpartner zur Verfügung (E-Mail-Adresse:poststelle@datenschutz.saarland.de; WWW: http://www.datenschutz.saarland.de/; Tel.: (0681) 94781-36; Fax: (0681) 94781-29)