Private Nutzung einer aufgezeichneten Schulfunksendung

Lehrerin Lore hat für den Unterricht eine Schulfunksendung aus dem Programm eines Fernsehsenders auf Video aufgenommen. Da ihre eigenen Kinder ebenfalls Interesse an dem Inhalt der Schulfunksendung haben, möchte sie die Aufzeichnung zu Hause privat mit ihren Kindern ansehen.

Darf eine für den Unterrichtsgebrauch mitgeschnittene Schulfunksendung privat zu Hause verwendet werden?

Nein!

 

Die Bild- und Tonträger deren Herstellung gem. § 47 Abs. 1 UrhG zulässig sind, d.h. der Mitschnitt einer Schulfunksendung für den Unterrichtsgebrauch, darf gem. § 47 Abs. 2 S. 1 UrhG auch nur im Unterricht verwendet werden.